Sie haben noch weitere Fragen?

Rufen Sie uns gerne an.

02247 915 90 18

Was ist Video2000?

Video2000 ist ein 1979 erschienenes Format für das analoge Aufzeichnen von Farbvideos. Auch hier wird das im europäischen Raum weit verbreitete Format PAL für die Bild- und Tonübertragung genutzt. Die Aufnahme erfolgt über ein Magnetband. Die Entwickler von Video2000 waren die beiden Technik-Riesen Grundig und Philips.

Es handelt sich hier um einen Nachfolger zum vorher gängigen VCR-System und die Bänder haben bis zu 16 Stunden Laufzeit. Das ist zu den vorherigen VCR-Kassetten eine erhebliche Verbesserung. Obwohl Video2000 den VHS-Kassetten technisch überlegen war, konnte es sich letztendlich nicht durchsetzen, da es im Langzeitgebrauch im Vergleich zu seinen Konkurrenten VHS und Betamax zu unzuverlässig schien.

Die Video2000 Bänder verfügen über eine Konstruktionsbedingte, geringe Band-Kopf-Relativgeschwindigkeit und haben eine nicht so hochwertige Bildqualität wie die VCR-Kassetten. Außerdem verfügen sie über ein patentiertes Audiotracking DTF (Dynamic Track Following), was auch für die anderen Formate verwendet wurde. Die Kassetten laufen über eine Akuator-gesteuerte Kopfnachführung.  

Wie bekommt man Video2000 auf DVD?

Um Ihre alten Filmschätze zu überspielen gibt es in den meisten Fällen mehrere Möglichkeiten. Die Aufnahme funktioniert z.B. über einen Festplatten-DVD-Recorder, hier wird das Video2000- Abspielgerät in der Regel per Scart-Kabel an den Festplatten-Receiver angeschlossen, von dort aus wird es per DIN-Stecker oder mit einem Cinch-Stecker-Kabel an den PC angeschlossen und von dort aus kann man die Dateien mit einem passenden Programm auf eine DVD brennen.

Die Filme werden also erst auf den Festplattenrecorder überspielt, man kann sie anstatt sie auf den Computer auch direkt vom Festplattenrecorder aus auf eine DVD brennen. Das hängt maßgeblich davon ab, ob man die Filme am PC vielleicht noch bearbeiten will. Bearbeitung könnte in diesem Fall auch schon das Schneiden sein. Natürlich gibt es auch weitere Möglichkeiten zum Bearbeiten. Hier bietet sich ggf. auch eine passende Software an (Z.B. Magix).

Im Idealfall brennen Sie die Filme direkt auf eine DVD-R, damit man die Filme auch auf neueren Recordern abspielen kann. Fertigen Sie sicherheitshalber immer eine Sicherheitskopie an oder bewahren Sie die Originale unter idealen Bedingungen auf. 

Welches Abspielgerät benötigt man für Video2000?

Um Ihre wunderbaren Erinnerungen, die Sie auf Video2000 aufgenommen haben, abspielen zu können, benötigen Sie einen speziellen Recorder. Hierbei ist es wichtig, dass Sie ein Gerät wählen, was auch für dieses Format gedacht ist. In diesem Fall bieten sich verschiedene Firmen an.

Diese erhalten Sie allerdings leider nicht mehr im Elektrohandel, sondern in den meisten Fällen nur noch gebraucht. Möglichkeiten um diese noch zu erhalten sind z.B. das Internet-Auktionshaus Ebay, Flohmärkte oder durch Inserate. Als Abspielgerät fungiert auch die Kamera, mit der Sie die Aufnahme getätigt haben. Sollte diese nicht mehr vorhanden sein, können Sie auch in diesem Fall schauen, ob Sie sie noch gebraucht erwerben können. Achten Sie hier auch eine gute Qualität und einen tadellosen Zustand.

Wenn Sie nicht sicher sind, welches Gerät die ideale Wahl für Ihre Arbeiten ist, sollten Sie sich in einem Forum informieren. Achten Sie darauf, dass auch Experten in diesen Gesprächen teilnehmen, damit Sie sicher sein können, dass Sie gute Qualität erhalten.

Wer repariert Video2000?

Schnell ist es passiert: eine Beschädigung an Ihren geliebten Video2000-Bändern, die voller schöner Erinnerungen stecken. Jetzt ist guter Rat wichtig. Das Band muss repariert werden? Das ist leider nicht ganz unproblematisch. Warum? Es gibt leider keine "offiziellen" Werkstätten mehr.

Sie sollten zunächst den Hersteller Ihrer Kamera bzw. Ihrer Bänder kontaktieren. Wenn Sie viel Glück haben, dann sitzt genau dort der richtige Mann für Sie, im Idealfall ein alter Kenner, der Ihnen weiterhelfen kann.

Wenn Ihnen diese Möglichkeit nicht zusagt, können Sie natürlich gemäß Ihrer Fehlermeldung Foren im Internet durchsuchen, damit Sie eine eigene Diagnose und Reparatur durchführen können.

Eine weitere Möglichkeit sind alte Rundfunk- und TV-Geschäfte, keine großen Ketten, sondern gewissermaßen der Elektromarkt von nebenan. Auch hier haben Sie eine realistische Chance auf die "alten Kenner". Ersatzteile aller Art sind in den meisten Fällen noch über Gebrauchtmärkte (Ebay, Flohmarkt) erhältlich.